Guppe Jugendseminar
Guppe Jugendseminar

Jugendseminar „ Auf zum Tanz „ in Mils

Der März stand auch dieses Jahr wieder einmal ganz im Zeichen des Jugendseminars. „Auf zum Tanz“ war das Motto, unter dem sich ca. 50 motivierte Teilnehmer aus ganz Tirol im Hotel Reschenhof in Mils versammelten. Die Vortänzer Markus Nachtschatten und Christopher Omenitsch hatten wie jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem schon am Freitagabend zahlreiche Tänze des Bronze- und Silber-Repertoires auf dem Plan standen. Wie üblich fand der Abend seinen Ausklang erst in den frühen Morgenstunden, was dem Elan der Trachtler beim zeitig beginnenden Vormittagsprogramm aber keinen Abbruch tat. Im Zuge dessen teilten sich die Teilnehmer in Gruppen auf um intensiv an den Tänzen der Prüfung zum Volkskulturellen Leistungsabzeichen in Bronze oder Silber arbeiten zu können. Alle Teilnehmer, die nicht für eine Prüfung übten, verbrachten den Vormittag mit einem besonderen Programm. Unter der Anleitung von Vortänzer Markus wurde ein eigener Seminar-Tanz kreiert, der Besonderheiten aus den einzelnen Vereinen beinhaltete. Am Nachmittag gab es eine Pause vom Tanzen. In gemixten Gruppen wurde ein Wettkampf in verschiedenen Disziplinen wie Geschicklichkeitsspielen oder Wissensfragen ausgetragen. Zum Finale mussten von den Gruppen selbst kreierte Boarischenformen aufgeführt werden. Am Abend versammelten sich wieder alle Teilnehmer um gemeinsam bis etwa Mitternacht zu tanzen und den Abend noch bei der ein oder anderen Runde Spassrunde ausklingen zu lassen. Am Sonntagvormittag wurden noch einmal einige der Tänze wiederholt und zu Mittag fand das Seminar mit der „Woaf“ seinen traditionellen Abschluss.

Anna Maria Mühlbacher